• Ausbilderschulung bei step-vise

    Haben Sie schon mal über eine Ausbilderschulung nachgedacht? Wenn Sie sich an Ihre eigene Ausbildung oder Schulzeit zurückerinnern, haben Sie vielleicht auch die Erfahrung gemacht, dass neben den eigenen persönlichen Vorlieben und Neigungen auch die Lehrenden maßgeblich dazu beigetragen haben, dass die Lehre für Sie informativ war und Ihre Interessen gefördert wurden. Haben diese Sie sogar für ein Thema begeistert, das Ihnen zuvor nicht zusagte? Solche Beispiele verdeutlichen die Wichtigkeit der Rolle, die der Ausbilder einnimmt. Wir tragen mit unserer Schulung dazu bei, dass Sie Ihre Auszubildenden in dieser Rolle bestmöglich fördern.

    An die Position des Ausbilders werden besondere Anforderungen gestellt. Diese erarbeiten wir in unserer Ausbilderschulung gemeinsam mit Ihnen. Als fester Bestandteil unseres Azubi-Programms oder als separate Schulung heben Sie Ihre Lehre auf ein höheres Niveau. Denn nur gut geschulte Ausbilder bieten eine wirklich gute Ausbildung. Essenziell sind unter anderem Dinge wie Kommunikation gezielt einzusetzen, Kritik mit Wertschätzung zu verbinden, sich selbst und andere motivieren zu können sowie Werte, respektvolles Miteinander und Selbstorganisation vorzuleben. Das ist meist leichter gesagt als getan. Wir geben Ihnen den notwendigen Input und die Unterstützung an die Hand, um dies umzusetzen und Ihren Azubis so das optimale Umfeld zu schaffen.

    Welche Pflichten hat ein Ausbilder? Wie gelingt der Umgang mit jungen Menschen? Welche besonderen Anforderungen beinhaltet diese Führungsposition?
    Gemeinsam werden Sie sehen welche Kompetenzen schon vorhanden sind und wo noch Potentiale stecken. So lernen Sie voneinander und von uns, wie Sie Ihre Auszubildenden bestmöglich fördern.
    Hier geht es darum die Balance zwischen Vertrauen und Kontrolle zu finden sowie das richtige Fingerspitzengefühl für die Neulinge im Unternehmen zu entwickeln. Neben aktuellen Forschungsergebnissen erfahren Sie hier, wie Sie als Führungsperson wirken und welche Führungsstärken Sie nutzen sollten.
    Kommunikation ist eine scharfe Waffe. Sie kann sowohl helfen als auch hindern. Mit vielen praktischen Einheiten lernen Sie konstruktiv Feeback zu geben, bei einem Gespräch gleichzeitig Kritik zu äußern und andere wertzuschätzen.
    Das Potential schwieriger Situationen ist nicht immer einfach zu sehen. Bei all den Problemen gilt es dabei keine Konflikte zwischen den Menschen zu erzeugen und stattdessen gemeinsame Lösungen für eine produktive Arbeit zu finden. Perspektivenwechsel und offene Kommunikation können dabei Wunder wirken.
    Sich Zeit nehmen, etwas distanzieren und einen Überlick verschaffen. Dafür steht Supervision. So wollen wir gemeinsamm eine andere Sicht auf die Ausbildung, die Auszubildenden und auf Sie als Ausbilder bekommen. Wir reflektieren, was gut war, wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt und wie diese umgesetzt werden können. Mit unserem Blick von außen helfen wir bei Problemen und geben wertvollen Input.

    Inhalte der Ausbilderschulung

    Wie unser Azubi-Programm ist auch die Ausbilderschulung modular aufgebaut. Sie können einzelne Inhalte buchen oder – wie wir empfehlen – das Paket als kontinuierliche Maßnahme anwenden. Einen wichtigen Teil stellt die Reflexion über die eigene Rolle als Ausbilder dar, was sie ausmacht und wie Sie Ihre Kompetenzen noch verbessern. In einem weiteren Modul betrachten wir unterschiedliche Führungsstile sowie deren positive oder negative Folgen. Durch praxisnahe Übungen erhalten Sie ein Feedback über Ihre Stärken und Informationen darüber, wie Sie diese weiter ausbauen. Feedback- und Beurteilungsgespräche sind ein wichtiger Teil Ihrer täglichen Arbeit, weshalb wir uns auch diesem Bereich eingehender widmen und Ihnen demonstrieren, wie Sie ein solches Gespräch konstruktiv gestalten. Da es im Arbeitsalltag auch zu Konflikten kommt, zeigen wir Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie mit schwierigen Situationen umgehen und Lösungen erarbeiten. Im fünften Modul wenden wir uns aktuellen Themen zu und geben Ihnen den Raum, persönliche Kompetenzen und ebenso einzelne Fälle genauer zu besprechen.

    Sie möchten auch Ihre Azubis fit dafür machen, was nach der Ausbildung kommt? Dann werfen Sie einen Blick auf unser Azubi-Programm, das sich ausdrücklich nach den Bedürfnissen junger Lernender richtet.